Neuigkeiten

Die Entwickler von War Thunder schicken die Spieler in den Weltraum!

1 April 2020


Gaijin Entertainment bietet den Fans von Kampffahrzeug-Simulationen eine weitere Möglichkeit, ihre Tage in Quarantäne sicher zu verbringen - unser nächstes Projekt mit dem Titel Space Thunder. Der neue Fahrzeugtyp - Weltraumstreitkräfte ("Space Force"), die in Orbitalschlachten verwickelt sind - wird heute für die nächsten Tage im Menü Ereignisse des Spielclients von War Thunder geöffnet sein.

Die Schwerelosigkeit und der unbegrenzte, vakuumartige Charakter des Schlachtfeldes gebietet es, dass nur spezielle Weltraumkampfmodule verwendet werden können, die von professionellen Astronauten bedient werden. Die Rohstoffgewinnung im Weltraum war nie ein friedliches und sicheres Unterfangen, aber die Konzerne der Erde schafften es irgendwie zu koexistieren, bis eines Tages Forscher ein wertvolles Artefakt auf dem Mond fanden. Dieses Artefakt war eine mächtige Waffe namens "Objekt 279", die zum Hauptpreis des "Weltraumrennens" in War Thunder wurde.  Wie Spielfans selbst vermuten könnten, sind die in Space Thunder vorgestellten Weltraumkampfmodule so realistisch wie möglich und basierten auf den Dokumenten, die dem Entwicklungsteam zur Verfügung standen.

Wie in der realen Welt gibt es mehrere Klassen von Weltraumkampfmodulen mit unterschiedlicher Bewaffnung, Schutzwirkung und Manövrierfähigkeit. Während einige Spieler die Rolle des schnellen Aufklärers bevorzugen, mit der Feinde leicht flankiert und mit Maschinengewehrfeuer bekämpft, ziehen andere Spieler vielleicht die Rolle der schweren Unterstützung vor, die Ziele aus der Ferne mit Lenkraketen abschießt, oder vielleicht doch die der schwer gepanzerten Rolle, um sich in den Nahkampf zu stürzen. Alle Module sind mit leistungsstarken Sensoren ausgestattet, die sowohl feindliche Einheiten als auch anfliegende Raketen erkennen.

Auch War Thunder-Fans, die den klassischen Fahrzeugen wie Panzern, Jets, Hubschraubern und Schiffen lieber treu bleiben möchten, haben alle Chancen, am Space Race teilzunehmen. Wie die Space Thunder-Piloten erhalten sie wertvolle Ressourcen und Komponenten allein durch das Spielen des Spiels. Mit diesen Ressourcen kann eine Rakete gebaut, mit Treibstoff betankt und auf den Mond geschickt werden, um Bauteile des Panzers Objekt 279 zu sichern. Diese Maschine ist ziemlich wertvoll, so dass das gesamte Fahrzeug oder sogar ein Teil davon gegen einen der anderen seltenen Preise eingetauscht werden kann, nämlich das US-AU-1 Corsair-Angriffsflugzeug, den deutschen Panzerwagen Sd.Kfz.234/1 und das britische Kanonenboot SGB (S309).


Über War Thunder
War Thunder ist ein kostenlos spielbares, plattformübergreifendes Fahrzeugkampf-MMOG mit Millionen von Fans weltweit, das seinen Spielern packende Gefechte an Land, zur See und in der Luft auf einem vereinten Schlachtfeld ermöglicht. War Thunder bietet über 1.000 spielbare Flugzeuge, Landfahrzeuge und Schiffe aus einer umfangreichen Zeitspanne, die von den 1930ern bis in den Kalten Krieg reicht und auch moderne Landfahrzeuge der 1960er bis 1970er Jahre umfasst. Die Fahrzeuge der Nationen USA, Deutschland, Sowjetunion, Großbritannien, Italien, Japan und Frankreich sind authentisch ihren historischen Gegenstücken nachempfunden. Die Fans können sich auf zahllose weitere Neuzugänge freuen, da sich Gaijin Entertainment der fortschreitenden Entwicklung des Spiels verschrieben hat. Offizielle Website: http://www.warthunder.de/

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!